Gas

Gas Heizung
Zugriffe: 715

Mit der Wahl einer billigeren Gasheizung (keine Gas-Brennwerttherme oder Brennwertheizung) spart man nicht unbedingt.

Denn schon nach wenigen Jahren entstehen mehr Kosten als bei der Anschaffung einer höherwertigen Gasheizung mit Brennwerttechnik. Zu dem Preis für eine Gasheizung kommen bei der Brennwertheizung eventuell noch die Kosten für einen Schornsteineinsatz dazu. Die höheren Kosten einer Gasheizung mit Brennwerttherme amortisieren sich innerhalb weniger Jahre, da Brennstoffkosten eingespart werden.

Wer also höhere Preise bei der Anschaffung bezahlen kann, sollte aus ökologischen und ökonomischen Gründen auf eine Gasheizung mit Brennwerttechnik setzen. So senken Sie den Verbrauch und schonen Geldbeutel und Umwelt. Die Betriebskosten einer Gasheizung sollten langfristig betrachtet werden. Eine neue Gasheizung wird nur selten angeschafft, aber im Betrieb verbraucht die Gasheizung Brennstoff und auch andere Kosten entstehen durch den Schornsteinfeger oder den Gasanschluss.

Mit der Wahl einer billigeren Gasheizung (keine Gas-Brennwerttherme oder Brennwertheizung) spart man nicht unbedingt.

. Seit langem werden Konstanttemperaturkessel oder Niedertemperaturkessel zur Verbrennung von Erdgas eingesetzt. Nach heutigen Standards sind diese Kessel für die Installation einer Gasheizung nicht mehr das System der Wahl, denn sie arbeiten zwangsläufig mit hohen Systemtemperaturen und haben vergleichsweise schlechte Wirkungsgrade.

Bei der Modernisierung der Gasheizung entstehen Preise und Kosten. Einige lassen sich der Anschaffung, andere dem Betrieb zurechnen. Vor allem laufende Kosten sind durch Preisschwankungen beim Erdgas schwer zu kalkulieren. Erfahren Sie, welche Gesamtkosten bei der Anschaffung einer Gasheizung auf Sie zukommen und wie Sie stets den günstigsten Anbieter für Erdgas finden. Die Preise einer neuen Gasheizung hängen davon ab, für welche Technik man sich entscheidet Wandhängende Gasthermen ohne Brennwerttechnik sind am preiswertesten. Moderne wandhängende Brennwertthermen sind durchschnittlich zwar teurer, doch sie sparen diese Mehrkosten durch effizientere Brennstoffnutzung in vergleichsweise kurzer Zeit wieder ein.

Nach Oben