Lüftung

Zugriffe: 587

Frische Luft ist in Behausungen und Gebäuden unerlässlich. Der Austausch von verbrauchter und frischer Luft ist über die Fenster nicht immer effektiv genug und wird von äußeren Faktoren beeinflusst. Eine unabhängige und energiesparende Möglichkeit für konstanten Luftwechsel bietet eine mechanische kontrollierte Wohnraumlüftung. 

Lüftungsanlagen sind bei der heutigen Planung und Bauweise von Gebäuden eine optimale Lösung für kontrollierten Luftaustausch im Haus. Sie sind energiesparend, vermeiden den Verlust von Wärme und bieten sowohl hygienische Vorteile als auch einen höheren Wohnkomfort. Verschiedene Systeme bieten für die Konzeption von vorwiegend Ein- und Mehrfamilienhäusern optimale Anpassungen.

 

Plant man den Einsatz einer mechanischen Wohnraumlüftung für den Neubau eines Hauses oder die Sanierung eines Altbaus wird ein Lüftungskonzept gemäß DIN 1946-6 unumgänglich. Das Lüftungskonzept kalkuliert verschiedene Faktoren innerhalb des Gebäudes ein. Durch einen Experten werden innerhalb der angegebenen Norm die vier Lüftungsstufen zum Schutz der Gebäudesicherheit und der Hygiene abgestimmt.

Nach Oben